Comas Besteck - Gastronomie-Kaufhaus

Innovative Unternehmen setzen auf Expertinnen und Experten, die Hygienestrategien entwickeln sowie neue Prozesse implementieren können. Die Erfüllung dieser Aufgabe ist im Wesentlichen daran gebunden, dass gesetzliche Bestimmungen bekannt sind, Gefahrenanalysen erstellt und Lenkungsmaßnahmen überwacht werden können. Das Gastronomische Bildungszentrum, in Kooperation mit der ICA-Academy, führt regelmäßig den Zertifikatslehrgang zum/zur Spezialisten/Spezialistin für Hygienemanagement (IHK) im Online-Format durch. Zielgruppe sind Mitarbeitende, die sich für einen besonderen Verantwortungsbereich qualifizieren wollen.

Inhalte des Lehrgangs für Hygienemanagement sind: Prozesshygiene, Lebensmittelrecht, Eigenkotrollen, Krisenmanagement, Lagerhygiene, Abfallmanagement, Reinigung und Desinfektion sowie HACCP. Die Teilnehmenden erhalten umfangreiches Basiswissen, um Hygienestandards einzuführen, umzusetzen und zu überwachen. Durch ihre Kenntnisse im Bereich der Risikoanalyse, sind die Absolventinnen und Absolventen in der Lage, individuelle Hygienerichtlinien für das eigene Unternehmen zu erstellen und zu dokumentieren. Die Teilnahme ist branchenübergreifend möglich.

Die Veranstaltung wird als Live-Online-Training durchgeführt und über Lernbriefe sowie eine Projektarbeit ergänzt. Die Qualifikation ist thematisch in 11 Module gegliedert und wird berufsbegleitend, in Abendveranstaltungen, durchgeführt. Durch die Lernbriefe wird eine Möglichkeit geboten, die vermittelten Inhaltes aus den Online-Veranstaltungen nachzuarbeiten und zu ergänzen. Im Rahmen der Projektarbeit wird das Gelernte dann in die Praxis umgesetzt.

Die Gesamtlaufzeit beträgt 56 Seminarstunden und kann innerhalb von 12 Wochen absolviert werden. Die Live-Online-Sessions finden an Werktagen abends statt, in Zeiträumen von 2-3 Stunden. Der nächste Online-Lehrgang startet am 24.05.2022.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.gbz-koblenz.de oder telefonisch bei Ester Pauly unter: 02 61/3 04 89-14.