Green Chefs - Fairness und Verantwortung in der Gastronomie

Mit dem Hype um das Kochen steht immer mehr der gedeckte Tisch im Mittelpunkt. Dies und die Tatsache, dass er in dieser Art einzigartig ist, hat uns dazu bewogen, zum dritten Mal den DINEUS auszurufen, den großen Preis der Tischkultur. Dass diese Entscheidung die Richtige war, zeigt sich am regen Interesse und der Unterstützung der Branche. Sein Ziel ist es, Einblicke in die Produkte und Projekte des gedeckten Tisches zu geben, die Industrie zu stärken und die Wichtigkeit der Tischkultur in der heutigen Zeit zu betonen und zu bestärken. Die von Herstellern rund um die Tischkultur eingereichten Produkte, Designs und Innovationen wurden von einer hochkarätigen Jury aus Experten, Designern und unabhängigen Industrie- und Medienvertretern der Branche bewertet und prämiert. Der DINEUS wird von wichtigen Schlüsselpersonen der Industrie unterstützt.

Das Jahrbuch präsentiert die aktuellsten Trends der Tischkultur mit persönlichen Homestories bekannter Persönlichkeiten wie Barbara Becker, Cornelia Poletto, Dr. Fabien Riedel, und vielen anderen. Denn Tischkultur bedeutet so viel mehr als Kochen und Essen: Herzlichkeit, Passion und eine Prise Lässigkeit braucht es auch. Die Produktgewinner des Wettbewerbs wurden in diesem Jahr nicht nur von einer Expertenjury ausgewählt, zum ersten Mal konnten alle Interessierten durch ein Online-Voting mitbestimmen, wer die Sieger des diesjährigen Dineus 2022 sein werden. Detaillierte Produktinformationen und -beschreibungen der Sieger runden das Buch ab.

Fakten zum Wettbewerb:

Der Callwey-Verlag lobte zum dritten Mal gemeinsam mit seinen Partnern Ambiente, Messe Frankfurt, Deutsches Museum für Kochkunst und Tafelkultur, GPK – Handelsverband Koch- und Tischkultur, Geldermann, EK servicegroup, H.O.M.E., Falstaff PROFIund dasP&G Magazin den internationalen Wettbewerb DINEUS 2022 aus und präsentierte die Sieger in insgesamt 3 Kategorien:

Interior, Küche und Tisch

Die Jury zeichnete 15 Produkte mit 12 Anerkennungen und 3 Sieger mit dem 1. Preis aus. Im folgenden werden die Preisträger nach Kategorie und mit dem jeweiligen Produkt gelistet.

Der 1. Preis in der Kategorie Tisch:

Degrenne „ARTY Creation“

Die Auszeichnungen der Kategorie Tisch:

Degrenne „L’Empreinte“

Degrenne „SD ONE Gold“

Degrenne „Brume“

Iittala „Kastehelmi Tumbler“

ASA Selection GmbH „Poké Bowl”

Porzellanmanufaktur Reichenbach GmbH “Palau”

Royal Copenhagen “Coupe Plate”

Hoffmann GmbH & Co. KG Leihenweberei seit 1905 „Tischtuch Jacquardgewebe Halbleinen und Servietten Reinleinen – Fleur Rouge et Noir“

Der 1. Preis in der Kategorie Küche:

Friedr. Dick GmbH & Co. KG “Messerserie Pink Spirit”

Die Auszeichnungen der Kategorie Küche:

SMEG Deutschland GmbH „Kaffeevollautomat BCC02“

Cloer Germany GmbH & Co. KG „Cloer 800MBX Menü Box”

Cloer Germany GmbH & Co. KG „Cloer 1898 Professional Waffeleisen“

Der 1. Preis in der Kategorie Interior:

Robbe & Berking Silbermaufaktur seit 1874 GmbH & Ca. KG, „Barwagen“

Die Auszeichnung der Kategorie Interior:

Porzellanmanufaktur Reichenbach GmbH „KoiKoi“

Die Jury

Thomas Kastl (Leiter Dining der Messe Frankfurt Ambiente), Mikael GB Horstmann(Leiter des Deutschen Museum für Kochkusnt und Tafelkultur), Susanne Heiduczek (Leiterin Category Management EK Home, EK/Servicegroup EG), Mag. Alexandra Gorsche (Geschäfsführerin Fallstaff Profi GmbH), Rita Breer (Chefredakteurin P&G – Porzellan, Glas, Kochen, Schenken), Angelika Müller (Herausgeberin H.O.M.E.) und Christina Barton-van Dorp (Präsidentin GPK – Handelsverband Koch- und Tischkultur).

Bildrechte: Andreas Hagenkord, Callwey GmbH