Eisverkauf - Gastronomie-Kaufhaus

Die Arbeitswelt entwickelt sich immer stärker in Richtung Flexibilität und hybrides Arbeiten. Um dafür die ideale Lösung anzubieten, entwickelt Aramark sein Ganztageskonzept „Die Snackerei“ jetzt weiter. Zu den Neuerungen gehören ein weiteres Design, die digitale Einbindung in die Aramark-App und neue Shop-Formate, damit auch kleinste Flächen im Innen- und Außenbereich genutzt werden können. Das Konzept ist somit eine Allround-Lösung für die flexiblen Anforderungen der Kunden und die individuellen Bedürfnisse der Gäste.  

„Immer mehr Menschen arbeiten flexibler, dadurch sind in der Regel weniger Gäste zur gleichen Zeit vor Ort. ‚Die Snackerei‘ lässt sich auf jedes Kundenbedürfnis und unterschiedliche vorhandene Flächen anwenden, durch die ganztägige Verfügbarkeit ist für jedes Arbeitszeitmodell die ideale Lösung umsetzbar“, sagt Jürgen Vogl, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Aramark. „Mit unserem neuen Design ‚Coloured Nature‘ und den Formen Cube und Counter können wir das Konzept jetzt noch individueller anpassen.“ Der Cube ist dabei eine „Plug and Play“-Lösung für kleinste Flächen, die in Innen- und Außenbereichen eingesetzt werden kann. Der Counter ist hingegen für die Nutzung bestehender Flächen und vorhandener gastronomischer Infrastruktur vorgesehen.

Wie bei allen Aramark-Lösungen stehen auch bei der „Die Snackerei“ Genuss und Handwerklichkeit im Fokus, auch bei den so genannten Herzensprodukten, den Topsellern im Snacking-Bereich von Aramark. So stehen den ganzen Tag über unter anderen die beliebte Trippelstulle, Porridge oder auch gerollte Snacks, die frisch vor Ort zubereitet werden, für die Gäste bereit.

Um „Die Snackerei“ in die digitale Struktur von Aramark einzubinden, sind Vorbestellungen auch in der Aramark-App verfügbar. Nach individuellen Wünschen ist das Konzept auch als 24-Stunden-Lösung mit ergänzenden Snack-Automaten umsetzbar. Bei Verpackungen und eingesetzten Produkten achtet Aramark auf nachhaltige und transparente Lösungen, so können Gäste beispielsweise bei der Zubereitung der Produkte zusehen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.aramark.de