Tognana Gastronomiegeschirr

Cool Compact, Deutschlands größter Hersteller von gewerblichen Kühlgeräten, produziert mit den Serien Vintos und Vintos+ die einzigen in Deutschland hergestellten Schnellkühler/Schockfroster. Mit den neuen Einfahr- und Durchfahrmodellen wird die Range der Vintos-Geräte als Nachfolger der bisherigen Geräte hochwertig ergänzt. „Jetzt haben wir mit den einzigartigen Vintos-Features auch für größere Mengen in der Gemeinschaftsverpflegung Lösungen parat“, sagt Andreas Lindauer, Geschäftsführer Vertrieb/Marketing bei Cool Compact.

Die Einfahr- und Durchfahrmodelle des Vintos sind in den Größen 20 x GN 1/1 (bzw. 20 x EN60x40) und 40 x GN 1/1 (bzw. 40 x EN60x40) erhältlich, die Geräte können mit oder ohne Bodenplatte bestellt werden. Geräte mit Bodenplatte verfügen zusätzlich über eine Einfahrrampe. Die Geräte sind zur Aufnahme von bauseitigen Hordenwagen GN1/1 oder EN6040 konzipiert, es können aber auch die Hordenwagen aller gängigen DämpferHersteller mit entsprechender Kapazität verwendet werden. Bei Eigenkühlung sind die Geräte mit einer separat gelieferten Maschine ausgestattet, dabei kann zwischen dem umweltfreundlichen CO2 -Kältemittel und dem Kältemittel R452 gewählt werden. CO2 gilt als klimaneutral, stellt somit keine Belastung für die Umwelt dar und ist im Vergleich zu Geräten mit herkömmlichen Kältemitteln deutlich energiesparender. Es besteht auch die Möglichkeit zum Anschluss an eine bauseitige externe Einzelkälteanlage.

Schnellkühl- und Schockfrostverfahren konservieren Geschmack, Konsistenz und Farbe frisch zubereiteter Lebensmittel. Die Speisen werden garheiß in den Schnellkühler/ Schockfroster gegeben und durchlaufen den Kühl- bzw. Frostvorgang in gesetzlich festgelegten Zeiten. Der Kühlzyklus erfolgt sofort nach Einbringung der Speisen. Die Smart Probe Funktion erkennt automatisch, ob ein Kerntemperaturfühler benutzt wird und startet den Zyklus dann entsprechend als temperatur- oder zeitgesteuertes Programm.

Die Hygieneradien im Innenraum ermöglichen eine leichte Reinigung. Der Kerntemperaturfühler ist wasserdicht verschraubt und kann einfach gewechselt werden. Revisionsblenden erlauben einen schnellen Zugriff auf die Kältekomponenten. Über einen USB-Anschluss können alle relevanten HACCP-Daten gespeichert sowie Rezepturen und Software-Updates geladen werden.

Die Bedienung der Easytouch-Steuerung mit dem 7“ TFT-Glasdisplay ist intuitiv aufgebaut, die erforderlichen Schritte werden nach und nach abgefragt. Die am häufigsten eingesetzten Zyklen sind bereits vorprogrammiert, die Parameter wie Temperatur, Zeit oder Lüftergeschwindigkeit sind optimal auf die jeweilige Speisegruppe (z. B. Fleisch, Fisch, Gemüse, etc.) angepasst. Die vorinstallierten Programme können editiert und verändert werden, auch eine Programmierung komplett neuer Zyklen ist möglich. Der Temperaturverlauf der zu kühlenden Speisen und die Endzeit des Zyklus wird in Echtzeit angezeigt.

Die Steuerung verfügt über Alarmmeldungen für geöffnete Tür, defekte Temperaturfühler, Kompressor-Schaden, Stromausfall, Überhitzung und Hochdruck. Über eine USBSchnittstelle können Betriebszustände, Alarmmeldungen und HACCP-Daten ausgelesen bzw. Software-Updates und zusätzliche Zyklen aufgespielt werden.

Cool Compact bietet nicht nur die technischen Voraussetzungen zur zeitversetzten Speisenzubereitung, sondern steht auch mit Rat und Tat zur Seite. Nach dem Kauf wird jedes Gerät durch die Anwendungsberater von Cool Compact intensiv eingewiesen. In praxisorientierten Seminaren können sich Interessenten über die Vorzüge des Verfahrens und die Features der Geräte informieren. Die Seminare finden an unterschiedlichen Standorten in Deutschland statt, teilweise in Zusammenarbeit mit Herstellern von Heißluftdämpfern. Alle Termine sind auf der Website www.coolcompact.de zu finden.