AllgemeinNeues aus der Branche

Papstar als Partner des Street Food Festival 2019

Papstar auf dem Street Food Festival

Eine kulinarische Weltreise quer durch alle Kontinente erwartet ab März 2019 die Besucher des Street Food Festivals. Ob indisch, mexikanisch, afrikanisch oder italienisch: Auf einem der bundesweit größten FoodFestivals Deutschlands werden die Gäste im sechsten Jahr wieder mit feinsten Street Food Kreationen verwöhnt.

Am 16. und 17. März 2019 startet das Festival in Mainz in der Alten Lokhalle, allein bis Juni sind bereits 17 Veranstaltungen quer durch die Republik geplant. Auch in diesem Jahr wird Papstar als Hauptsponsor das Festival begleiten und den begehrten Street Food Award ausloben. Mit dem Award prämieren der Veranstalter und Papstar die besten Speisen und Konzepte der Street Food Szene. Nur wer Gäste und Jury des Street Food Festivals durch Kreativität und exzellentes Handwerk überzeugen kann, hat Chancen auf die begehrte Trophäe. Der Gesamtsieger des Jahres 2018 wurde aus allen 27 Einzelsiegern gekürt. „Publikums- und Jury-Liebling 2018 war die authentisch mexikanische Küche „Los Carnales“, die von den beiden Brüdern Andrès und Adrian betrieben wird“, sagt Vincent Schmidt, Geschäftsführer des Street Food Festivals. 2019 plant der Veranstalter, bundesweit 30 Städte zu besuchen, mehrere tausend Gäste werden erwartet.

Serviert werden die Köstlichkeiten von Köchen aus aller Welt auf dem aus nachwachsenden Rohstoffen hergestelltem Take-Away-Geschirr von Papstar. „Bei unseren Food Truck-Betreibern, aber auch bei den Besuchern tritt Nachhaltigkeit immer stärker ins Bewusstsein. Wir wollen uns mit unserem Festival bewusst nicht nur in puncto Genuss und Vielfalt, sondern auch im Hinblick auf das Verpackungsaufkommen vom üblichen Fast Food-Betrieb absetzen. Mit seinem aus nachwachsenden Rohstoffen hergestelltem Take-Away-Geschirr und -verpackungen ist Papstar deshalb der ideale Partner für unser Festival“, sagt Vincent Schmidt, Geschäftsführer des Street Food Festivals.

Genuss ohne schlechtes Gewissen: ökologisches Einmalgeschirr Papstar pure

„Der schnelle Genuss aus der Hand und verantwortungsvoller Umgang mit Einwegverpackungen müssen sich nicht ausschließen“, sagt Wolfgang Küpper, Leiter Marketing der Papstar GmbH. Speziell für Foodtrucks bietet Papstar ein umfangreiches Portfolio an umweltfreundlichen und lebensmittelechten Einmalgeschirr und Verpackungs-lösungen, von Burger-Boxen über Wrap-Tüten, Pasta-Boxen bis hin zu Servietten. So umfasst das Sortiment auch kompostierbaren Teller, Menü-Boxen und Heißgetränkebecher aus Zuckerrohr beziehungsweise die bei dessen Verarbeitung übrigbleibende Bagasse.

Damit Gastronomen die Produkte rund um den Street Food Bedarf auf den ersten Blick finden, hat Papstar die Kategorie „Street Food Bedarf“ in seinem Onlineshop www.papstar-shop.de eingerichtet. Alle Artikel sind zu 99 Prozent lieferbar, können rund um die Uhr bestellt werden und die Artikel kommen innerhalb von 48 Stunden beim Kunden an – wenn es besonders eilig ist auch innerhalb von 24 Stunden.

Veranstaltungstermine und -orte sind unter www.street-food-festival.de sowie dem Instagram-Account @streetfoodfestival zu finden.