Green Chefs - Fairness und Verantwortung in der Gastronomie


Smeg Foodservice und seine Vertriebspartner für die Gastronomie setzen 2021 ein Zeichen der Solidarität: 15 soziale Einrichtungen erhalten in diesem Jahr eine Gewerbespülmaschine oder einen Konvektion-Heißluftofen als Spende. Im Rahmen der Aktion übernehmen die Händler die Aufgabe, geeignete Einrichtungen vorzuschlagen. Sie engagieren sich darüber hinaus mit der kostenlo-sen Auslieferung, dem Anschluss und der fachgerechten Inbetriebnahme der Profigeräte.

Smeg Foodservice steuert seinerseits die Gewerbegeräte aus seinem Pool an Ausstellungs- und Vorführgeräten bei. Dazu zählen neben Konvektion-Heißluftofen zahlreiche Frischwasser-Gewerbespülmaschinen mit effizientem Kurzzeitprogramm und integrierter Thermodesinfektion. „Gerade in sozialen Einrichtungen mit Gemeinschaftsverpflegung kommt es aktuell auf maximale Hygiene an“, unterstreicht Massimo Zava, International Sales Manager bei Smeg Foodservice. „Da leisten diese Geräte, die wir speziell für den Einsatz in Gemeinschaftseinrichtungen entwickelt haben, wertvollen Zusatzdienste.“ Alle Geräte wurden von Smeg komplett überprüft und sind technisch einwandfrei.

Neuwertige Geräte inklusive Garantieverlängerung
Selbstverständlich haben die mit den Spenden bedachten Einrichtungen wie jeder Smeg Kunde Anspruch auf Gewährleistung – und da schaut das Familienunternehmen aktuell nicht aufs Kleingedruckte: „In diesen schwierigen Zeiten sind wir bei all unseren Kunden etwas großzügiger, was Garantie und Kulanz angeht – insbesondere bei Gastronomie und Hotellerie. Schließlich sind diese Betriebe schon genug gebeutelt. Da wollen wir als Gerätepartner zumindest etwas Beistand leisten“, unterstreicht Zava.

Mehr zu Smeg Foodservice: HIER!