Bio-Einweggechirr - Gastronomie-Kaufhaus

Der Unternehmer Olaf Gstettner bleibt weiterhin Vorsitzender des Gastronomischen Bildungszentrums Koblenz (GBZ). Er ist seit 2008 Mitglied im Vorstand und seit 2014 Vorsitzender des GBZ.

Die Mitgliederversammlung des GBZ fand pandemiebedingt virtuell statt und wählte Olaf Gstettner einstimmig zum neuen Vorsitzenden. Er ist dem GBZ lange verbunden und war 1996 einer der ersten Absolventen der noch heute angebotenen Weiterbildung zum Hotelbetriebswirt im GBZ. Heute ist Gstettner geschäftsführender Direktor des Hotels Zugbrücke Grenzau in Höhr-Grenzhausen und engagiert sich zusätzlich ehrenamtlich für die Branche.

Neu im Vorstand sind Sascha Nini (Alexander’s Gastro GmbH, Urmitz) und Benny Walkenbach (Westerwald-Brauerei, Hachenburg). Nicht zur Wiederwahl angetreten ist Stephan Issels, dem Olaf Gstettner herzlich dankte. Der alte und neue Vorsitzende freut sich auf die Zusammenarbeit mit seinem Vorstand und dem 15-köpfigen GBZ-Team. Die Motivation für sein Engagement sieht der 54-jährige Gstettner in der Tatsache, dass echte Gastgeber nur mit gut ausgebildeten Mitarbeitern die Wünsche ihrer Gäste wirklich erfüllen können. Die weiteren Vorstandsmitglieder wurden bei den turnusmäßigen Vorstandswahlen im Amt bestätigt.

Der neue Vorstand besteht aus:
Olaf Gstettner, Hotel Zugbrücke Grenzau, Höhr-Grenzhausen
Gereon Haumann, Dehoga Rheinland e. V., Bad Kreuznach
Silvia Hees, Hotel Weinhaus Halfenstube, Senheim-Senhals
Dr. Holger Bentz, IHK Koblenz
Carsten Müller, Julius-Wegeler-Schule Berufsbildende Schule, Koblenz
Arne Rössel, IHK Koblenz
Melanie Stein-Schiller, Hotel Stein & Schiller’s Restaurant, Koblenz
Sascha Nini, Alexander’s Gastro GmbH, Urmitz
Benny Walkenbach, Westerwald-Brauerei, Hachenburg

Mehr zum GBZ Koblenz: HIER!