AllgemeinNeues aus der Branche

Brauanlage für Gastronomen

Brauanlage von Hubl
Bio-Einweggechirr - Gastronomie-Kaufhaus

Eine kleine Brauanlage ist es geworden, die Hubl entwickelt hat. Und dennoch braucht sie nur wenig Platz.

Bierspezialitäten und auch die Vielfalt beim Craft Beer sind durchaus im Aufwärtstrend. Lifestyle und Individualität geben dabei den außergewöhnlichen Bieren einen besonderen Charakter. Auch neue Zielgruppen können so erreicht werden.

Durch das Filtern der Bitterstoffe ist ein Craft Beer etwas süffiger, und hat somit beispielsweise auch vermehrt Frauen als Abnehmerinnen im Fokus. Gastronomen können dabei auf eine Vielzahl von kleineren bis mittleren Craft Beer Brauereien zurückgreifen, oder sogar die Varianten der großen Brauereien nutzen.

Hubl Brauanlage offen
Hubl Brauanlage offen

Was man als Gastronom damit aber nicht erreicht, ist die individuelle Note des eigenen Betriebes. Dieses Themas hat sich der Edelstahlspezialist Hubl aus Vaihingen/Enz angenommen und eine Brauanlage entwickelt und produziert, die nur wenig Platz benötigt und jedem Gastronom die Möglichkeit gibt, sich einzigartig zu machen. Mit einem eigenen Bier, das es sonst nirgendwo gibt.

Auch der Wareneinsatz für einen Liter Bier ist deutlich geringer als beim Zukauf. Neben der individuellen Note sprechen also auch betriebswirtschaftliche Überlegungen für den Einsatz einer eigenen Brauanlage. Ein Sommerbier, ein Weihnachtsbier, ein Hochzeitsbier – die Vielfalt der Möglichkeiten ist riesengroß.

Die Hubl-Brauanlage „1.4301 CRAFT for brewers“ produziert ca. 100 Liter in einem Brauprozess. Die kompakte Anlage ist komplett aus Edelstahl gefertigt und dadurch hygienisch, keimfrei und lebensmittelkonform.

Die intuitive Steuerung mit der von Bierbrau-Profis entwickelten Software gibt dem Gastronom eine einfache Möglichkeit, schnell und unkompliziert ein eigenes Bier zu brauen. In der Steuerung sind einige Rezepte vorprogrammiert, die danach ablaufenden Prozesse sind automatisiert.

Brauanlage von Hubl - Steuerung
Brauanlage von Hubl – Steuerung

Man kann weitere Rezepte erstellen, die Zutaten ändern oder auch die Parameter des Brauprozesses an den persönlichen Geschmack anpassen. Die Steuerung, die übersichtliche Menüführung und das praktische Handbuch sind Garanten für eine erfolgreiche Positionierung.

In Deutschland wird die Brauanlage über die acm Service GmbH in Lüdenscheid vertrieben. „Ich hätte nie gedacht, wie einfach es ist, Bier zu brauen“, erklärt acm-Geschäftsführer Eckhard Kowalewski, „und Profit kommt für den Gastronom auch dabei raus.“

Weitere Infos gibt es auf www.hubl-for-brewers.de