AllgemeinNeues aus der Branche

FiltaFry killt Coronaviren

FiltaFry
Bio-Einweggechirr - Gastronomie-Kaufhaus

Neuer FiltaFry-Desinfektionsservice beseitigt COVID-19-, Grippe- und 99 % aller herkömmlichen Viren und Bakterien

Bis jetzt spielte für den Anbieter von mobilen Nachhaltigkeitsservices für Gastronomie und Hotellerie das Thema Desinfektion eher eine Nebenrolle. Zu den wichtigsten deutschlandweiten Services zählten bisher der mobile Fritteusen Full Service, der Vor-Ort-Ersatz von Kühlschrankdichtungen und die chemiefreie Abflussreinigung.

Tötet Coronaviren innerhalb von 5 Minuten

FiltaFry ergänzt ab sofort sein Produktportfolio um den professionellen Desinfektionsservice „FiltaShield“ und nutzt dafür eine Lösung, die äußerst effizient COVID-19-, Grippe- und 99 % aller herkömmlichen Viren und Bakterien innerhalb von fünf Minuten beseitigt.

Zugelassen und umweltschonend

Das verwendete Desinfektionsmittel besteht aus natürlich gewonnenen, milden Tensiden und einem natürlichen Fermentationsextrakt. Es wurde im Labor getestet und als wirksam gegen alle behüllten Viren gemäß Europäischer Norm EN 14476: 2013 + A2: 2019 zugelassen, einschließlich aller Coronaviren und 2019-nCoV / SARS-CoV-2 sowie einer Vielzahl mikrobieller Arten.

„Der Desinfektionsservice wird bei uns nur von intensiv geschulten FiltaFry-Servicetechnikern durchgeführt, damit wir unseren Kunden sichere und kontaminationsfreie Räumlichkeiten übergeben können“, sagt Geschäftsführer Jos van Aalst.

Verschiedene Technologien im Einsatz bei Filtafry

FiltaFry arbeitet mit verschiedenen Technologien, zum Beispiel mit Sprüh- und elektrostatischen Nebelgeräten, mit denen das Virus in allen gefährlichen Bereichen einschließlich Griffen, Möbeln und Geräten, eliminiert wird. Am Ende der Behandlung dokumentiert FiltaFry die Arbeit und kennzeichnet den jeweiligen Raum als desinfiziert. Mitarbeiter können ihn dann sofort wieder nutzen.

FiltaFry Anwendungsbereiche: unbegrenzt

Der Desinfektionsservice eignet sich für Küchen, Gasträume und sanitäre Anlagen von Restaurants und Hotels, aber nicht nur: „Wir arbeiten bereits mit Krankenhäusern und Pflegeheimen, Schulen, Kindergärten, Universitäten, Büros, Autobahnraststätten, Stadien, Bus- und Bahngesellschaften und Zoos zusammen, um das Risiko für Mitarbeiter, Kunden und Besucher maximal zu reduzieren“, sagt van Aalst.

https://www.filtafry.de/