Comas Besteck - Gastronomie-Kaufhaus

Vom 30. April bis 4. Mai 2022 öffnet die INTERNORGA als Leitmesse für den Außer-Haus-Markt ihre Türen in den Hamburger Messehallen. Zu den Ausstellern zählt auch der Service-Bund, der sich in diesem Jahr mit einem neuen Standkonzept und in einer neuen Halle (Halle A4, Stand 317) präsentieren wird. „Wir möchten mit unseren Kunden wieder ins Gespräch kommen und Lösungen diskutieren, wie man trotz der aktuellen Herausforderungen sein Geschäft professionell und profitabel gestalten kann. Gleichzeitig wollen wir auf der INTERNORGA ein Zeichen setzen, dass es wieder weitergeht. Gastfreundschaft hat nach wie vor einen sehr hohen Stellenwert in unserer Gesellschaft, und damit auch die Gastronomie und Hotellerie“, erklärt Karim Zarini, Head of Marketing beim Service-Bund. „Wir freuen uns sehr auf den neuen Termin der Messe, am meisten aber auf die persönlichen Gespräche mit unseren Kunden und Partnern, auf die wir schon so lange verzichten mussten.“

Neu ist die gemeinsam genutzte Standfläche mit der Sander Gruppe. Hand in Hand nach dem Motto „Gemeinsam. Gastronomisch. Durchstarten.“ wollen beide Unternehmen Raum für einen Austausch zu den aktuellen Herausforderungen Digitalisierung, Personal und Wirtschaftlichkeit ermöglichen. Wieder mit dabei ist das Rodeo Steakhouse-Konzept, das direkt in den neuen Messestand integriert ist. Hier erhalten Kunden und Interessierte einen Einblick darin, wie sie der Fleischmarke mit passenden Werbemitteln und Möbeln eine persönliche Note verleihen können. Im neuen Sourcer Café gilt es nicht nur, das umfangreiche Rundumsorglos-Paket für Heißgetränke kennenzulernen und zu probieren, sondern den Bereich ebenfalls für ein umfangreiches Networking zu nutzen. Darüber hinaus ist der Service-Bund mit einem zweiten Messestand in der Halle A2 mit von der Partie. Dabei steht vor allem die Digitalisierung im Fokus. Besucher haben hier die Möglichkeit, die digitale Kassenlösung ServisaPOS hautnah zu erleben und es auch gleich auszuprobieren.

Neben Produktverkostungen der Marken und einem Show Cooking bekannter Köche bietet der Service-Bund wieder viel Raum für persönliche Begegnungen und Gespräche. An beiden Messeständen treffen Stamm- und Neukunden auf Fachberater, die sich endlich wieder Zeit für ein ausgiebiges Gespräch nehmen und auf individuelle Fragen eine Antwort haben werden. Wir blicken daher mit Zuversicht auf den neuen Termin der INTERNORGA“, so Lena Jost, Marketing-Managerin beim Service-Bund, abschließend.

Quelle: Service-Bund