Karrierebooster dank digitaler Weiterbildungsmöglichkeiten

Bio-Einweggechirr - Gastronomie-Kaufhaus

Das Gastronomische Bildungszentrum Koblenz (GBZ) ermöglicht Teilnahme an Seminaren durch Hybrid-Veranstaltungen.

Seit April bietet das Gastronomische Bildungszentrum der Industrie- und Handelskammer Koblenz den Teilnehmern die Möglichkeit, an Präsenzveranstaltungen wahlweise digital teilzunehmen. Ein Mehrwert für alle Interessenten, die auf Grund der aktuellen Corona-Krise unsicher sind, ob Seminare durchgeführt werden und die Zustimmung zu Dienstreisen durch den Arbeitgeber erteilt wird. „Hybrid-Veranstaltungen bieten flexible Lösungen für das Weiterbildungsvorhaben unserer Teilnehmer“, berichtet Ester Pauly, Bereichsleiterin im GBZ. „Die Absolventen erleben die Veranstaltung in Präsenz, nehmen aber von zu Hause aus teil.“

Die Entscheidung zum gewünschten Veranstaltungsformat kann schon bei der Anmeldung getroffen werden, oder wenn die Anreise kurzfristig nicht möglich ist. Durch eine mobile Videokamera im Raum besteht jederzeit die Möglichkeit mit dem Dozenten und den Teilnehmern vor Ort zu interagieren. Somit steht einem Wissenstransfer auch online nichts mehr im Wege.

Die Vorteile für Seminarteilnehmer liegen klar auf der Hand:

  • Flexible Teilnahme durch kurzfristige Anmeldung und spontanen Wechsel in den Online-Unterricht
  • Zeitersparnis, da lange Anreisen mit Auto, Bahn oder Bus entfallen
  • Räumliche Unabhängigkeit, da die Teilnahme von einem beliebigen Ort aus möglich ist

Die Corona-Krise ist auch eine Chance, bekannte Wege zu verlassen und Neues auszuprobieren. Wer seine zur Verfügung stehende Zeit sinnvoll zu nutzen weiß, um nächste Karriereschritte zu planen und umzusetzen, kann nur gewinnen. Neben den digitalen Formaten setzt das GBZ auch weiterhin auf Präsenzunterricht, weil der persönliche Kontakt in der Branche von großer Bedeutung ist. Diese Ansicht bestätigen auch Teilnehmer wie Kai Dott, Hotelbetriebswirt (IHK): “Gerne mehr Online-Kurse, weil der Zeitaufwand geringer ist. Eine gute Alternative zu Präsenzveranstaltungen. Trotzdem möchte ich aber nicht ganz auf die Seminare in Koblenz verzichten.“

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.gbz-koblenz.de oder telefonisch bei Ester Pauly
unter: 02 61/3 04 89-14.