SMARTE TRINKGLÄSER VON RASTAL

Tognana Gastronomiegeschirr

Kreativität ist gefragt: Die Corona-Krise fordert die Brauwirtschaft heraus, neue Wege zu beschreiten. Aktuell sind digitale Lösungen wichtiger denn je. Die Ottakringer Brauerei und der Glas- und Veredelungsspezialist Rastal zeigen, wie man kreative Ideen in digitale Anwendungen verwandelt und mit spielerischen Elementen die Beziehungen zum Kunden auf eine ganz neue Ebene hebt.

Die globalen Entwicklungen in Zusammenhang mit dem Ausbruch des Corona Virus beweisen, dass digitale Lösungen immer stärker an Bedeutung gewinnen und kreative Ideen unter Verwendung modernster Medien gefragt sind. Dies gilt für nahezu alle Bereiche – ganz egal ob im Restaurant, Biergarten oder zu Hause. Bei Rastal hat man die Digitalisierung bereits seit längerem erkannt.

Die Glasveredelungs-Spezialisten entwickeln daher seit mehreren Jahren digitale Lösungsangebote rund um das Trinkgefäß. Dank dem einzigartigen Druckverfahren Rastal Smartprint® ist es auf Gläsern oder Porzellan möglich, einen NFC-Chip dauerhaft und spülmaschinenfest im Markenbild zu integrieren. Auf diese Weise erhält jedes smarte Trinkgefäß eine weltweit einmalige Identität.

„Mit der digitalen Transformation verbinden wir individuelles Glasdesign mit digitalen Inhalten. Durch die NFC- und RFID-Technologie lässt sich eine völlig neue Kommunikationsbühne unkompliziert in die Markenwelt einbinden.“, sagt Thomas Nieraad, CEO Rastal. Botschaften und Informationen können auf eine unterhaltsame und spielerische Art und Weise vermittelt werden.

Gamification und mögliche Einsatzbereiche sind für viele Unternehmen in der Getränkeindustrie noch ein unbekanntes Terrain. Doch wer sich mit dem Einsatz von spielerischen Elementen vertraut macht, entdeckt schnell die neuen Chancen: Bonus Inhalte, Gewinnspiele, Spenden-Kampagnen, Coupons und noch vieles mehr. Durch eine erfolgreiche Gamifizierung bietet sich für Industrie und Handel die Chance, den Umsatz, die Kundenbindung oder die Marktstellung zu verbessern.

Die Ottakringer Brauerei hat die Vorteile digitaler Lösungen und die Implementierung spielerischer Elemente für sich entdeckt. Hält der Gast im Restaurant „Ludwig & Adele“ in Wien sein Smartphone an das smarte Bierglas mit Ottakringer Markenlogo und integriertem Transponder, startet in Sekundenschnelle ein Gewinnspiel bzw.

werden Informationen über die Ottakringer Brauerei und ihre Biere eingestellt. Täglich kann der Gast auf diese Weise Freibier gewinnen – ganz ohne App-Installation. Matthias Ortner, Geschäftsführer der Ottakringer Brauerei: „Großartige Biere, viel Kreativität und eine ordentliche Portion Lebensfreude sind die wichtigsten Zutaten unserer Brauerei.

Daher sind wir natürlich auch immer offen für Neues. Auch möchten wir immer einen Mehrwert bieten; d.h. in diesem Fall, dass wir das Glas zu mehr machen, als nur zu einem Trinkgefäß. Über das Rastal Smartglass® können wir mit dem Gast nun schon direkt beim Konsum kommunizieren.

Und wenn ein Gast, in dem er aus einem Rastal Smartglass® trinkt, auch gleich Neues aus unserer Brauerei und über unsere Biere erfahren bzw. ein weiteres frisch gezapftes Ottakringer Bier gewinnen kann, dann ist diese Form der Kommunikation in ‚Echtzeit‘ nun ein wirkliches Asset. Es freut uns, mit ‚Ludwig und Adele‘ den idealen Gastropartner für dieses Projekt gefunden zu haben.“

Das kreative Gewinnspiel am Trinkglas verleitet zum Mitmachen und wirkt sich sowohl bei jüngeren als auch älteren Zielgruppen positiv auf die Neukundengewinnung und die Kundenbindung aus. Der Spieltrieb ist ja in jedem Menschen vorhanden, selbst wenn er in einigen Fällen “verschüttet” ist.

„Gerade in diesen schwierigen Zeiten ist es umso wichtiger, aktiv und auch kreativ zu bleiben – das heißt auch neuartige Innovationen voranzutreiben. Wir freuen uns sehr, hier in Österreich der erste Gastronomiebetrieb zu sein, welcher über dieses Glassystem verfügt.

Nur als Team besteht man schwierige Zeiten – mit der Ottakringer Brauerei und Rastal sind wir hier bestens aufgestellt und freuen uns auf erfolgreiche Zeiten.“, so Lukas Bereuter und Mathias Kappaurer vom Team Ludwig & Adele.

Das Rastal Smartglass® wurde bereits mit dem GERMAN INNOVATION AWARD in Gold ausgezeichnet, zudem erhielt es eine Anerkennung mit dem Innovationspreis Rheinland-Pfalz 2019.

„Schließlich gehört es zu unserer Markenphilosophie, Kunden durch Innovationen neue Möglichkeiten zu eröffnen – was aber nur gelingt, wenn wir diesen technischen Fortschritt durch einfache Bedienung beherrschbar machen“, erklärt Raymond Sahm, geschäftsführender Gesellschafter Rastal.

Hier gibt es Gläser von Rastal