Comas Besteck - Gastronomie-Kaufhaus

Woodland – das sind sieben Freunde und der Gin des Sauerlands. Die Fachwelt ist entzückt, die Kunden begeistert und das Sauerland plötzlich um eine kulinarische Attraktion reicher. Über diese sieben Freunde, die ihre individuellen Stärken in die Waagschale werfen, um einen herausragenden Gin zu kreieren.

„Herausragend“ ist dabei übrigens ausnahmsweise kein Buzzword im Werbesprech-Bingo, sondern eine belegbare Tatsache. Mittlerweile hat der Woodland Sauerland Dry Gin nämlich sogar schon mehr Auszeichnungen als Botanicals. Dabei überzeugt das neueste Aushängeschild des Sauerlands Experten und Fachpresse sowohl pur, als auch in Cocktails und Longdrinks.

Woodland - das Team
Woodland – das Team

Woodland – ein Team / ein Gin

Das Team hinter dem Gin, um Fernsehkoch Olaf Baumeister, setzt ganz bewusst auf Regionalität, Sorgfalt und Liebe zum Detail. Vom Branding bis zur Zusammenstellung der erlesenen Zutaten folgt hier alles einem klaren Konzept. Das Ergebnis ist ein frisch-herber Dry Gin mit heimischer Sauerampfer, Fichtenspitze, Brennnessel und Löwenzahnwurzel, der als köstliche Visitenkarte des Sauerlands seine Herkunft in jeder Nuance in die Welt trägt.

Aus der fixen Idee, die am Anfang dieser Erfolgsgeschichte stand, wurde durch das durchdachte Zusammenspiel der einzelnen Protagonisten ein Produkt, das von vorne bis hinten überzeugt. Da ist auf der einen Seite natürlich der köstliche Geschmack, der durch gewissenhaftes Probieren und Experimentieren zur Perfektion getrieben wurde und jetzt der maßgebliche Faktor für den Woodland-Erfolg ist.

Woodland Sauerland Dry Gin
Woodland Sauerland Dry Gin

Gleichzeitig sorgt allerdings auch das grandiose Design mit seiner Mischung aus reduzierter Typographie und einem aufwändigen Rücketikett, das die Geschichte des Sauerlands erzählt (soviel zum Thema „Liebe zum Detail“), für einen Hingucker par excellence. Dass dazu im Hintergrund ein paar Fachleute mit Ahnung vom Vertrieb und Bock auf neue Wege den köstlich-klaren Sauerländer unter die Leute bringen, schadet natürlich auch nicht gerade.

Woodland ist ein Dry Gin, der keine ginialen Wortspiele nötig hat, sondern zusammen mit seinen kleinen Geschwistern „Pink Gin“ (mit fruchtigen Beeren) und „Navy Strength“ (gebrannt auf 57,15%) als ganzheitliche Eigentlich-zu-schade-zum-Verschenken-Entdeckung in jede gut sortierte Bar gehört. Ja, die uneingeschränkte Kaufempfehlung habt ihr richtig rausgelesen.

Und es gibt noch viel mehr zu entdecken. Bestellt wird unter https://www.woodland-gin.com/