Eisverkauf - Gastronomie-Kaufhaus

Warum der Gastroflüsterer auch mal laut wird – Erfolgsgastronom Kemal Üres teilt Wissen in Social Media

Einmal in die Hände geklatscht, ein fröhlicher Weckruf an die Gastrokollegen und schon teilt der Gastroflüsterer sein Expertenwissen hochunterhaltsam auf Social Media mit seinen hunderttausenden Followern. Ob Insights in Konzepte von Italien bis Asien, von Fine Dining bis Döner, zu Qualität und Marketing, zum richtigen Standort bis Anzahl der Filialen, von Warenwirtschaft bis Steuerthemen, der Gastroflüsterer erklärt leicht verständlich und fundiert, wie Gastronomie funktioniert. Kein anderer als der Hamburger Erfolgsgastronom und Multiunternehmer Kemal Üres hat sich vorgenommen, seinen in Jahrzehnten aufgebauten Wissensschatz zu teilen. Und der kann sich sehen lassen, schließlich ist der 45-jährige seit mehr als 25 Jahren in der Branche erfolgreich unterwegs mit eigenem Fine Dining Restaurant La Paz, seinem Unternehmen für Gemeinschaftsverpflegung DAILY YOU, als Sachbuchautor und als Mensch, der auch Tiefen durchlebt hat und aus den Krisen gestärkt hervorgegangen ist. Und er spricht die Sprache seiner Zielgruppe, er versteht ihren Alltag, Sorgen und Nöte.

Seine Motivation? Den Gastrokollegen, egal ob von der Pike auf ausgebildet oder Quereinsteiger, wirksam zu helfen. Denn wie Gastronomie wirklich funktioniert, lernt man weder in der Ausbildung noch aus Büchern, man versteht es erst, wenn man es eigenverantwortlich macht. „Und dann zahlt man jede Menge Lehrgeld, stellt am eigenen Betrieb schmerzhaft fest, wie es eben nicht gut läuft“, weiß Kemal Üres. „Ich habe das selbst mehrfach durchlitten. Wenn man dann mit erfolgreichen Gastrokollegen spricht, geben alle im Flüsterton zu, dass sie es auch durchgemacht haben. Das muss doch nicht sein“, findet der Gastroflüsterer, „Zumal viele nicht die Kraft oder das Kapital haben, solche Lernkurven durchzustehen.“

Er selbst hat mit seiner geballten Erfahrung und zielgerichteten Investitionen sein La Paz in Hamburg auf die Erfolgsspur gebracht, nach einem Jahr intensiver Arbeit für das Fine Dining Restaurant kann er sich jetzt anderen Aufgaben widmen. „Ich nehme mir die Zeit und habe mit Social Media die Möglichkeit, alle meine Erfahrungen, Erkenntnisse und Neuentdeckungen mit der Community zu teilen.“ Regelmäßig beantwortet er die Fragen seiner Follower in Livesessions. Und er nimmt sie mit auf Reisen, gerade war er in der Türkei, hat Porzellanhersteller und Gastromöbelbauer besucht, hippe Cafés und besondere Eismanufakturen entdeckt. Einladungen nach London und in andere spannende Metropolen stehen auf dem Programm, er ist als Mentor wie beim Hamburger Food Innovation Camp gefragt. Und er arbeitet bereits daran, seine wichtigsten Tipps und die häufigsten Fragen aus der Community in einem Journal zusammenzufassen. Dann fließen auch Erkenntnisse aus seinem Ratgeber „Erfolg. Nicht ohne meine Seele“ mit ein, denn mit mentalem Rüstzeug plus gastronomischem Know-how ist man bestens gewappnet für die Herausforderungen der Gastrobranche.

Mehr Inspiration und Tipps vom Gastroflüsterer Kemal Üres gibt es hier:

www.kemalueres.de und bei Instagram unter kemalueres www.instagram.com/kemalueres

Bildrechte Kemal Üres