Bio-Einweggechirr - Gastronomie-Kaufhaus

Perfekt für Wellness: Salat

Alle Jahre wieder führen sie die gastronomischen Hitlisten an. Salate. Sie sind die Aufsteiger des Jahres in Permanenz, und ihre Beliebtheit bei den Gästen scheint keine Grenzen zu kennen. Denn knackig frische Salate liegen im Megatrend nach Abwechslung, Vielfalt und Wellness; ihre Kompetenz als reine Beilagen haben sie längst überschritten und sich als Basis (oder zumindest als Rahmen) für ein komplettes Speisenangebot ihre eigene Kochwelt geschaffen. Vor allem deshalb sind sie für Köche und Gastronomen zu einer reizvollen Herausforderung geworden.

Wellness mit Genuss und Verstand

Der beispiellose Siegeszug der Salate begann vor gut dreißig Jahren mit der Gesundheitswelle, gefolgt von der Fitnesswelle und mündete in die Wellness-Welle. Auf allen Wellen schwamm und schwimmt Salat immer ganz oben. Denn der Mensch will sich so ernähren, dass er sich in seiner Haut wie in seinem Umfeld wohl fühlt. Zu diesem Wohlgefühl muss außer dem Gesundheitsaspekt natürlich noch einiges Andere hinzukommen, um Gästevorlieben wie die für Salate nicht abreißen zu lassen – vor allem Geschmack und Genuss. Denn während „gesund“ den Verstand lenkt, entscheidet sich der Gast letzten Endes emotional für den Genuss. Beides muss stimmen … und schmecken.