Allgemein

Verstörend schöne Koch-Kunst

Menu - Robert Harrison and Robbie Postma

Portrait-Projekt von Harrison und Postma: „Menu“ ist weit mehr als pure Leidenschaft für Lebensmittel und den Beruf des Kochs – hier ist Kochen wahre Kunst!

Verstörend schöne Koch-Kunst

Für „Menu“ haben sich der Koch Robbie Postma und der Fotograf Robert Harrison zusammengetan, um das Menü in all seinen wunderschönen Einzelheiten im Bild festgehalten. Zu sehen sind die unverarbeiteten Zutaten des Menüs vom Gemüse über Fleisch und Fisch bis hin zu Wein, Kaffee und Dessert. Jedes Element ist präzise per Hand auf Postmas Gesicht platziert  worden. Über ein Jahr hat das Projekt angedauert.

„Dieses Projekt handelt im Grunde vom Streben nach Perfektion und soll zeigen, wie wichtig Zeit und Aufmerksamkeit sind, um etwas Schönes zu erschaffen“, schreibt Postma über die Aufnahmen.

Dabei haben sie die Männer – ganz der Kochehre entsprechend an einen ähnlichen Ablauf wie in der Küche gehalten: Erst die Auswahl der richtigen Zutaten, die zumeist stundenlange Vorbereitung und dann die Komposition auf dem etwas anderen „Teller“ – dem kreativen Kopf, in dem das Menü entsteht.

Postma und Harrison arbeiten in einer Werbeagentur in Amsterdam. Die Idee zur Portraitserie entstand aus einer Schnapslaune heraus – dem Erfolg des Projektes tat dies keinen Abbruch.

Zum Making-of des Menu-Projekts

Weitere Informationen zum Menu-Projekt von Robert Harrison and Robbie Postma