Fisch zuzubereiten ist nicht Jedermanns Sache. Wer sich doch herantraut, entwickelt schnell eine besondere Leidenschaft zum Wasserbewohner. Da Fisch beim Gast immer gefragter ist, lohnt es sich, in das Wissen rund um den Fisch zu investieren. In Zusammenarbeit mit der Handelskammer Bremen, dem ttz Bremerhaven und dem FischMagazin hat Transgourmet Seafood ein neues, IHK-geprüftes Fortbildungsangebot erarbeitet, das es in sich haben soll. Die Fortbildung wird durch den europäischen Meeres- und Fischereifond der europäischen Union (EMFF) finanziell unterstützt und findet in der Transgourmet Seafood Akademie in Bremerhaven statt.

Green Chefs Partner werden

Fortbildung zum Fischsommelier mit IHK-Abschluss

Neue Fortbildung - Gastronomen werden Fischsommelier

Neue Fortbildung – Gastronomen werden Fischsommelier

Das Wissen rund um das Thema Fisch und Meeresfrüchte wird immer umfassender und kann in keinem der Berufsbilder, die mit Fisch zu tun haben, in seiner ganzen Komplexität vermittelt werden. Mit der Fortbildung zum Fischsommelier mit IHK-Abschluss wird die Vielseitigkeit von Fisch und Meeresfrüchten in ihrer ganzen Bandbreite in 11 intensiven Modulen thematisiert. Insgesamt können an einem Kurs maximal 26 Teilnehmer teilnehmen. Der ausgebildete Fischsommelier ist Ansprechpartner als Experte und Berater zu allen Fragen aus Theorie und Praxis rund um das Thema Fisch und Seafood.

Voraussetzungen für den angehenden Fischsommelier

Die Fortbildung zum Fischsommelier mit IHK-Abschluss richtet sich an alle interessierten Personen, die bereits fundierte und professionelle Vorkenntnisse zum Thema Fisch und Seafood haben. Fischsommelier mit IHK-Abschluss können nur Personen werden, die bereits über eine langjährige Berufserfahrung, nötiges theoretisches Fachwissen und praktische Erfahrungen mit Fisch und Seafood verfügen.

„Die Ausbildung ist eine echte Herausforderung! Das schafft nicht jeder!“ – Ralf Forner, Geschäftsführer Transgourmet Seafood

Die Fortbildung richtet sich an „Spezialisten“ und „Profis“ aus den Branchen und Funktionsbereichen Fischindustrie, Fischfachhandel, Fischgroßhandel, Fischeinzelhandel, Gastronomie, Qualitätssicherung Fisch & Seafood, Fischfachberatung, Ernährungsberatung Fisch, Fischverbände oder Fischzüchter. Die Fortbildung zum Fischsommelier mit IHK-Abschluss erfordert zudem die notwendigen sensorischen Fähigkeiten (Geschmack, Geruch, Frische- und Qualitätsbeurteilung). Ein intensives Selbststudium in der theoretischen Warenkunde ist Voraussetzung.

Zusätzliches Vorbereitungsseminar Sensorik

Prüfungsteilnehmer, die sich im Thema „Sensorik“ noch nicht ganz sicher fühlen und für sich Trainingsbedarf sehen, haben die Möglichkeit, am 18.11.2017 einen speziellen Übungs- und Trainingskurs im ttz Bremerhaven Sensoriklabor zusätzlich zum Preis von 159 Euro zu buchen. Der Kurs ist optional und geht über ca. 2,5 Stunden.

 

Mehr erreichen – dank Fortbildung

Je nach Vorkenntnissen und ausgeübten oder angestrebten Beruf können durch die Fortbildung zum Fischsommelier folgende Ziele erreicht werden:

  • Einen Vorsprung im Berufsleben ausbauen
  • Fachkenntnisse durch fundierte Weiterbildung vertiefen und ergänzen
  • die Möglichkeit erlangen, kompetente und fachlich fundierte Beratung anzubieten
  • Einkauf und / oder Zubereitung optimieren
  • Genuss für den Gast verbessern

Die Teilnehmer des Seminars lernen die Besonderheiten des Nahrungsmittels Fisch von der Produktion über die Verarbeitung und die Zubereitung bis hin zur Empfehlung an den Kunden kennen. Schwerpunkte der Fortbildung liegen in der Warenkunde, der Fischsensorik sowie Qualitätsprüfung und -erkennung.

Das Seminar hat einen hohen sensorischen Praxisbezug. Im Selbststudium mit vorgegebener Lektüre muss sich ein erheblicher Teil der theoretischen Warenkunde für die schriftliche Prüfung angelernt werden. Nach erfolgreich bestandener Prüfung können die Teilnehmer ihr erworbenes Wissen direkt im beruflichen Umfeld umsetzen und sich so einen Vorsprung im Berufsleben sichern.

Zum Bewerbungsformular

Dreiteilige Fortbildung zum Fischsommelier

Part 1

Schulung

13.09. – 15.09.2017

Start am 13.09.2017 um 09:00 Uhr

Ende am 15.09.2017 um 16:00 Uhr

Umfangreiches Lern- und Studienmaterial wird zum Selbststudium zur Verfügung gestellt.

Part 2

Schulung & Prüfung

20.11. – 25.11.2017

Start am 20.11.2017 um 09:00 Uhr

Ende am 25.11.2017 nach dem Frühstück

Part 3

Ehrung

Ehrung der ersten europäischen Fischsommelier  mit IHK-Abschluss auf der internationalen Fischmesse in Bremen am Sonntag, den 25.02.2018.

Konditionen der Fortbildung

Das Seminar endet mit einer umfangreichen Abschlussprüfung mit Sensoriktest, theoretischer schriftlicher Warenkundeprüfung sowie einer mündlichen Prüfung mit integrierten Praxisteil. Bei bestandener Prüfung erhält der Teilnehmer ein IHK-Prüfungszeugnis. Die Seminarkosten betragen 1.490 Euro inkl. Tagesverpflegung, Arbeits- und Studienunterlagen. Bei Unterbringung im Partnerhotel der Transgourmet Seafood Akademie inkl. Frühstück berechnet das Hotel 82 Euro im Einzelzimmer pro Nacht. Die Prüfungsgebühr beträgt 250Є, die Kosten sind im o.g. Preis nicht enthalten ist.