Sterneköche von morgen

Sterneköche von morgen

Die Lokale Initiative Barleben (LIBa) macht es möglich, dass im Familienzentrum der Kleinstadt in Sachsen-Anhalt Kinder im Alter zwischen sechs und zehn Jahren zusammen mit einer Ernährungstrainerin vollwertige Gerichte kochen können.

Green Chefs Partner werden

Die Arbeitsgemeinschaft „Sterneköche“ hat sich das Ziel gesetzt, Fertigprodukte, überzuckerten Kinderlebensmitteln und einseitiger Ernährung den Kampf anzusagen.

Sterneköche: Essen wird nicht in gut und schlecht eingeteilt

Die Kinder sollen aber ganz unvoreingenommen an gesunde Gerichte herangeführt werden. „Eine der wichtigsten Regeln ist“, so die Leiterin der AG, „Lebensmittel nicht in gut und schlecht einzuteilen.“ Kindern zu sagen, Milchschnitte sei böse und der Apfel sei gut, richte daher eher Schaden an. Ganz in diesem Sinne ist für alle das Auswählen, gemeinsame Zubereiten und Anrichten „fast wichtiger“ als die eigentliche Mahlzeit.

Kinder erfahren so, wie aus einzelnen Produkten schmackhafte Gerichte entstehen und lernen, die Vielseitigkeit eines Lebensmittels kennen. Der Erfolg lässt nicht auf sich warten: Dosensuppe etwa schmeckt den Kinder „gar nicht mehr“, dagegen selbst gekochte Nudeln in den verschiedensten Varianten immer besser.