Übergewichtige Servicekräfte steigern Umsatz

Darf es eine Vorspeise vorweg oder noch ein Dessert sein? Die Antwort lautet deutlich öfter Ja, wenn übergewichtige Servicekräfte die Gäste danach fragen. Das zeigt eine aktuelle Studie der Universität Jena und der Cornell Universität in New York.

Green Chefs Partner werden

Übergewichtige Servicekräfte: Bestellwahrscheinlichkeit vier Mal höher

Servicekräfte steigern UmsatzBesonders beim Nachtisch lassen sich Restaurantgäste durch übergewichtiges Service-Personal zum Schlemmen animieren: Die Wahrscheinlichkeit, noch ein Dessert zu bestellen, ist vier Mal höher, schreiben die Forscher. Auch beim Alkohol wirkt das Prinzip. Hier erhöht sich die Wahrscheinlichkeit um 17,65 Prozent.

Der Grund dafür, dass sich die Gäste dazu hinreißen lassen, liegt auf der Hand: Eine übergewichtige Person „etabliert eine soziale Norm“, schreiben die Forscher, die für ihre Studie knapp 500 Bestellvorgänge in Restaurants beobachteten. Mit anderen Worten: Übergewichtiges Service-Personal nimmt dem Gast das schlechte Gewissen. Die Verführung wirkt unabhängig vom jeweiligen Gewicht des Gastes, stellt die Studie weiter fest.

Weitere Faktoren, die die Esslust steigern, sind beispielsweise helles Licht und laute Musik.