Wie sich Unternehmen der Hotellerie und Gastronomie durch Employer Branding als attraktiver Arbeitgeber positionieren, erfahren sie im Fachseminar des Gastronomischen Bildungszentrums Koblenz.

Green Chefs Partner werden

Employer Branding als Führungsaufgabe

Professor Dr. Christoph Beck hält Vortrag zum Thema Employer Branding als Führungsaufgabe

Professor Dr. Christoph Beck hält Vortrag zum Thema Employer Branding als Führungsaufgabe

Für Hoteliers und Gastronomen ist qualifiziertes Personal zu einem Engpassfaktor geworden. Das Gastronomische Bildungszentrum der Industrie- und Handelskammer Koblenz bietet im Rahmen eines Fachseminars Lösungsansätze, um auf diese Entwicklung zu reagieren. Ergebnisse von Arbeitsmarktstudien zeigen, dass sich immer weniger junge Berufstätige für eine Ausbildung in der Hotellerie und Gastronomie entscheiden. Der Kampf um die besten Mitarbeiter ist daher längst entbrannt und stellt Arbeitgeber vor neue personelle Herausforderungen. Betriebe aus Hotellerie und Gastronomie müssen Ideenreichtum beweisen, um sich von Wettbewerbern abzuheben und auf dem Arbeitsmarkt als „Employer-of-Choice“ (Wunscharbeitgeber) bei geeigneten Kandidaten zu positionieren. Die Kernfrage, die sich für Hoteliers mit Blick auf die Zukunft stellt, ist, wie sie es schaffen können starke Argumente für eine Tätigkeit in ihrem Haus zu finden und bei potenziellen Bewerbern zu platzieren.

Ein möglicher Lösungsweg, um engagiertes Personal für das eigene Haus zu gewinnen, liefert der Aufbau und die Führung einer Arbeitgebermarke (Employer Branding). „Das oberste Gebot besteht darin, dass die Unternehmen bei der Positionierung ihrer Arbeitgebermarke nicht zu allgemein vorgehen, sondern mit einer klar formulierten Botschaft in Richtung ihrer Bewerber kommunizieren“, so die Dozentin Julia Großgarten, Geschäftsführerin von Personalinstinkt.

Das Highlight des Workshops ist ein Impulsvortrag am 21.03. von Professor Dr. Christoph Beck. Er ist seit 17 Jahren Professor an der University of Applied Sciences in Koblenz und im Fachbereich Betriebswirtschaft für das Lehrgebiet Human Resource Management verantwortlich. Die Schwerpunkte in der Lehre und Forschung bilden die Themen Personalmarketing, Employer Branding, und (E-)Recruitment. Als Fachbuchautor hat er zahlreiche Veröffentlichungen und Studien aufzuweisen. In der Liste der „40 führenden Köpfe im Personalwesen“, wird Prof. Dr. Christoph Beck in der Kategorie der zehn Top-Berater geführt.

„Employer Branding sorgt nicht nur dafür eine Marke populär zu machen, sondern die Arbeitgeberqualität insgesamt zu verbessern. Nur wenn sämtliche Bereiche eines Unternehmens in Einklang mit der Positionierungsstrategie stehen, können Arbeitgeber bei potenziellen Bewerbern punkten“, so Beck, der den Workshop mit einem Impulsvortrag aus der Praxis für die Praxis beginnt.

Im Workshop Employer Branding vom 21.bis 23.03. erfahren die Teilnehmer, mit welchen Herausforderungen Hotellerie und Gastronomie zu kämpfen haben und welche Werkzeuge genutzt werden können, um diesen souverän zu begegnen. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.gbz-koblenz.de oder telefonisch: 02 61/3 04 89-43.