Gastgeber sein - der Weg in die SelbstständigkeitEntscheidend ist, sich vorher darüber im Klaren zu sein, was einen erwartet. Auch der beste Koch der Welt benötigt zahlreiche Zusatzqualifikationen. Wichtig ist vor allem die richtige Persönlichkeit!

Green Chefs Partner werden

1.       Sowohl Gastgeber als auch Kaufmann

Ohne wirtschaftliche Kenntnisse geht nichts! Der Kaufmann muss dem Gastgeber vorangehen – immer! Konkrete Finanzierungspläne, eine saubere Buchhaltung sowie ein ausgearbeitetes Konzept bilden die Grundlage für den Erfolg. Der Kaufmann ebnet den Weg, der Gastgeber führt die Besucher darauf.

2.       Integrität und Selbstdisziplin

Ein eigener Betrieb ist ein Full-Time-Job! Wenig Schlaf und Schichten bis spät in die Nacht sind keine Seltenheit. Nur wer selbst vorlebt, was er von seinem Personal verlangt, kann einen Betrieb erfolgreich führen. Zudem sind für einen selbstständigen Gastronomen eine gewisse Stressresistenz sowie ein hohes Maß an Organisationsvermögen Grundvoraussetzungen.

3.       Führungsstärke

Ein wirklich guter Chef muss konsequent und bestimmend sein – aber mit Respekt und Wertschätzung. Nur wer ein Team führen und motivieren kann, wird erfolgreich sein!

4.       Delegieren und Verantwortung teilen

Als Gastronom in der Selbstständigkeit stößt man immer wieder an die eigenen Belastungsgrenzen. Wenn ein Wirt nicht delegieren und akzeptieren kann, dass es neben seinem eigenen Weg, auch noch andere gibt, wird er eher früher als später aus Überforderung mehr Schaden als Nutzen anrichten.

5.       Am Ball bleiben

Wer seine Zielgruppe nicht kennt beziehungsweise nicht weiß, worauf diese wirklich Wert legt, hat schon verloren. Gerade in der Gastronomie ist ein durchdachtes Konzept unerlässlich. Wer soll bei mir essen? Warum sollen diese Menschen zu mir kommen und was mache ich besser oder anders als meine Konkurrenz? Wodurch hebe ich mich mit meinem Angebot ab? Passt meine Einrichtung zu meinem Konzept? Bin ich über Trends und Entwicklungen innerhalb meiner Zielgruppe im Bilde? Das sind nur ein paar der Fragen, die man sich bezüglich seines Konzeptes stellen muss. Vor dem Eintritt in die Selbstständigkeit sind Marktforschung, Konkurrenzanalysen und Marketingmaßnahmen notwendig.