Bei den meisten Gastronomen und Hoteliers ist sie ein eher unbequemes Thema, für den Erfolg eines Unternehmens ist sie allerdings unerlässlich – die Neukundengewinnung. Warum ist die Akquise neuer Gäste so wichtig? Welche Möglichkeiten gibt es und wie können sie umgesetzt werden?

Green Chefs Partner werden

Neue Kunden ganz einfach für sich gewinnen

Neukundengewinnung einfach gemachtMit dem Rühren der Werbetrommel zur Gewinnung neuer Kunden tun sich viele schwer. Gründe dafür sind unter anderem fehlende Zeit, fehlende Ideen oder die Angst, sich anzubiedern. Mit einigen Tipps und Tricks gelingt es aber jedem Gastronom oder Hotelier, neue Gäste ins Haus zu locken.

Sinnvoll ist es, verschiedenen Ideen und und Möglichkeiten gleichzeitig einzusetzen, anstatt nur eine Strategie konsequent anzuwenden. Denn sollte sich dann diese eine Strategie als nicht erfolgreich zeigen, so ist zu viel Zeit verloren gegangen. Wendet man hingegen verschiedenen Ideen zur gleichen Zeit an, können auch bei Misserfolg einer Möglichkeit, mit Hilfe der anderen Alternativen, viele neue Gäste gewonnen werden. Mit diesem Vorgehen lassen sich außerdem schnell die individuell passenden Akquise-Strategien finden.

Die richtige Website macht den Unterschied

Ein Internetauftritt ist heute quasi ein Muss für jedes Unternehmen. Das Erstellen einer Homepage alleine reicht aber noch lange nicht aus, um Interesse an einem Restaurant, Café oder Hotel zu wecken. Ganz entscheidend ist die Frage nach dem Mehrwert der Seite für die Gäste. Gemeint ist damit die Frage, warum es sich lohnt, die Website zu besuchen und Zeit dort zu verbringen. Es sollte dem Besucher sofort ersichtlich werden, was das Unternehmen ihm bieten kann. Hilfreich ist eine ansprechende Landing Page, die schöne Fotos von aktuellen Gerichten, Getränken, Angeboten oder Events erhält – sie soll das Interesse wecken und Lust auf Mehr machen. Außerdem sollte darauf geachtet werden, dass die Website übersichtlich und intuitiv strukturiert ist. Informationen wie Öffnungszeiten, Kontaktdaten oder Ähnliches müssen schnell auffindbar sein. Beiträge über die Geschichte des Unternehmens oder Portraits der Mitarbeiter geben einen persönlichen Touch. Sie erwecken Neugierde und Interesse.

Mit einer schicken Website alleine hat man neue Gäste allerdings noch nicht ins Haus gelockt. Denn die Internetnutzer müssen zunächst auf die Homepage aufmerksam werden. Daher ist die Suchmaschinenoptimierung (SEO) mindestens genau so wichtig wie der Aufbau der Website alleine. Anhand der richtigen Suchbegriffe kann die Seite schnell und einfach gefunden werden. Es ist durchaus  sinnvoll, die Suchbegriffe regelmäßig zu überprüfen und sie um neue, gefragte Begriffe zu erweitern.

Ein gelungener und attraktiver Internetauftritt ist besonders dann wichtig, wenn die Zielgruppe ein eher jüngeres Publikum ist. Diese verbringen meist viel Zeit im Internet und nutzen es als primäre Informationsquelle.

Offline-Offensive

Es muss nicht immer das World Wide Web sein – auch der gute alte Brief kann neue Gäste ins Haus locken. Im Online-Zeitalter, wo Werbung in der Regel ein Mailing ist, fallen echt Briefe besonders auf. Wie auch die Website muss der Brief alle wichtigen Informationen, attraktiv verpackt, beinhalten. Eine Postkampagne ist zwar teurer als eine Rundmail, dafür bedarf es bei Briefen keiner Einverständniserklärung des Empfängers. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Brief im Spamordner landet und übersehen wird, ist zudem auch deutlich geringer.

Ein sehr effizientes Mittel zur Akquise von Neukunden ist die Mundpropaganda. Eine Restaurantempfehlung von Freunden, Kollegen oder Nachbarn ist fast ein Garant für den Besuch der Beworbenen. Um allerdings ins Gespräch zu kommen und im Gespräch zu bleiben, müssen Hoteliers und Gastronomen ihre Gäste überraschen. Die Gäste werden die Erlebnisse mit Freunden teilen wollen und sorgen somit für Gesprächsstoff und einen guten Ruf.

Natürlich gibt es noch unzählige Möglichkeiten der Neukundengewinnung. Dies ist eine Auswahl an Ideen, die recht einfach umzusetzen und sehr erfolgreich sind.