Tognana Gastronomiegeschirr

In der Nähe vom Phantasialand, zwischen Erftstadt und Brühl liegt der Kitchen Club von Kitteh, Ihr Betrieb bietet in einem idyllischen Innenhof weinumrankte Atmosphäre und viel Ruhe. Hier findet man neben einem Platz zum Abschalten gute Genüsse und Weine aus dem Hause Brogsitter. Alltags-Detox mit kulinarischer Raffinesse.

Kittehs Kitchen Club ist kein Restaurant im eigentlichen Sinne, sondern eine kreative Wirkungsstätte für individuelle Caterings und eine besondere Location primär für Veranstaltungen.

Die verschiedenen Räume werden von Kitteh immer wieder liebevoll und aussagekräftig neu dekoriert und passen sich den Speisen und Anlässen an – da ist wirklich jedes Catering anders.

Kitteh kocht mit regionalen Partnern

In erster Linie arbeitet Kitteh mit lokalen und regionalen Lieferanten, Bio-Produkten, eigens hergestellten Fonds & Saucen und vertraut hierbei nur ausgewählten Handelspartnern. Alles ist „Paw-Made“ und frisch. Sie kocht vergessene Klassiker mit modernem Touch; bietet mediterrane und französische Küche. Dank einiger Jahre der erfolgreichen Zusammenarbeit mit einem japanischen Sushimeister fließen bei ihr auch Cross-Over Spezialitäten mit Elementen der japanischen Küchenkultur ein.

Wir trafen Sie aus bekannten Gründen zum Passgeplauder nicht in ihrem Element zwischen zwei Caterings, sondern etwas ruhiger zwischen Zoom und Telefon.

Was macht für Dich einen gelungenen Abend aus?

Wenn die Ablaufplanung aufging und die Gäste, die mit mürrischem Gesicht angekommen waren, lachend ins Taxi steigen. Auf Socken. Mit Doggy-Bag.

Von welchem Traum hast Du Dich schon verabschiedet?
Einem schmerzfreien Tag; seit meinem zwölften Lebensjahr.

Wen würdest Du gerne mal bekochen?

An so echt verhexten Tagen schimpfe ich oft „Ich sterbe hier erst, nachdem ich Gary Oldman bekocht habe!“. Im Jenseits dann Franz Liszt und Stanley Kubrik.

Aus welchem Grund hast Du Dich für die Gastronomie entschieden?

Die Gastronomie hat sich früh für mich entschieden. Mein temporärer Fluchtversuch brachte mir zwar nützliche Kenntnisse und Geld, aber irgendwann schlug mein Herz nicht mehr.

Was ist Deine größte Stärke und Deine größte Schwäche? Warum sind sie das?

Uff … – … Alsooo … Hmmm … (ich war zwischendurch spülen).
Mir wurde bisher von 14 Menschen der Film „Braveheart“ geschenkt …
Genauso oft habe ich ihn dann auch mindestens gesehen. Ich denke, da sind alle meine Stärken und Schwächen drin.



www.kittehskitchenclub.de

Kittehs Kitchen Club
Kittehs Kitchen Club