Green Chefs - Fairness und Verantwortung in der Gastronomie

So auftreten, wie man sich fühlt: Das Traditionsunternehmen Friesenkrone präsentiert sich ab sofort mit einem innovativen Matjesprodukt, im modernen Look und zeitgemäß angepasstem Sortiment.

„Aus Liebe zum Fisch“ ist seit 1904 die Unternehmensphilosophie hinter der Erfolgsgeschichte von Friesenkrone, die von Generation zu Generation weitergetragen wird. Das Geheimnis des Erfolges: qualitativ hochwertige Fischfeinkost mit höchstem Genussfaktor. Sämtliche Produkte der Fischmanufaktur werden mit der Expertise der langjährig Beschäftigten veredelt und küchenfertig nach leckeren nordischen Rezepturen zubereitet. Der neue Markenauftritt folgt dem Motto „Friesenkrone – der Partner für die nordisch ehrliche Fischküche.“

Bereits auf den ersten Blick sieht man dem modern gestalteten Logo und den zeitgemäßen Verpackungen die „Liebe zum Fisch“ an. Neben dem neuen visuellen Auftritt wird auch das Sortiment leicht angepasst: moderne Vielfalt als Basis für eine abwechslungsreiche Speisekarte in Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung. Das Sortiment ist übersichtlich in die sechs Kategorien Matjes- & Heringsfilets, Heringsmarinaden, Fischfeinkostsalate, Brat-Variationen, Pur Matjes- und Heringsfilets sowie Seelachsschnitzel unterteilt und lässt sich mit Hilfe von Farbcodes schnell und eindeutig unterscheiden.

Eine Produktinnovation im Bereich Matjesspezialitäten ist ebenfalls geplant; Informationen dazu wird es in Kürze geben. Im Rahmen der Markenüberarbeitung steht außerdem von September bis März jeweils ein „Artikel des Monats“ im Mittelpunkt, über den umfassend informiert wird. Im Monat September stehen beispielsweise Matjesfilets Nordischer Art im Fokus, im Oktober Sahne-Heringsfilets in sahniger Sauce.

Im Laufe des Jahres 2023 plant das Traditionsunternehmen weitere Innovationen – auch über den Hering hinaus, die exemplarisch für die nordisch ehrliche Fischküche von Friesenkrone stehen werden.

Weitere Informationen zum Friesenkrone Markenauftritt finden sich auf Facebook und Instagram sowie unter www.friesenkrone.de.