Was sagt der ökologische Fußabdruck über die Nachhaltigkeit eines Hotels? Zunächst einmal ist das nur eine Zahl. Der ökologische Fußabdruck einer typischen Übernachtung in einem Hotel der GreenLine Hotels beträgt zum Beispiel 72 kg CO2. Das haben die Klimaschutz-Experten von ClimatePartner ermittelt. „Das ist schon ein guter Wert, denn die GreenLine Hotels sind im Hinblick auf ihr nachhaltiges Wirtschaften zertifiziert“, erklärt Moritz Lehmkuhl, Geschäftsführer der ClimatePartner GmbH. „Das schließt ein, dass sie beim Klimaschutz besonders engagiert sind.“

Green Chefs Partner werden

Ganzheitlich nachhaltig

Lasst uns über Nachhaltigkeit reden!Jedes Hotel kann sich seinen individuellen CO2-Fußabdruck errechnen lassen. Er ist gewissermaßen die Klimabilanz eines Unternehmens, anhand dessen das Unternehmen einschätzen kann, wo es steht und welche Stellschrauben es bewegen muss, um seinen CO2-Ausstoß ganzheitlich zu reduzieren. „Wir gehen alle klimarelevanten Zahlen durch“, erklärt Lehmkuhl. „Dazu gehören die direkten Emissionen wie der Heizölverbrauch oder der Sprit für Fahrzeuge. Aber auch indirekte Emissionen wie die Nutzung von Strom und die CO2-Belastung, die durch den Hotel- und Restaurantbetrieb entstehen.

Schritt für Schritt zu mehr Nachhaltigkeit

Oft sind bereits erste Fortschritte für eine positivere Klimabilanz sichtbar, wenn beispielsweise bei Strom und Heizung auf erneuerbare Energie gesetzt wird. Oder wenn der Einkauf von Lebensmitteln über regionale und biozertifizierte Erzeuger läuft. Diese Voraussetzungen müssen Gastronomen erfüllen, um Green Chefs Partner werden zu können. Hinter dieser Organisation steckt ein Netzwerk aus Gastronomen, die sich für Fairness und Verantwortung in der Gastronomie stark machen. Neben der bewussten Verwendung von Lebensmitteln und einer nachhaltigen Küchenausstattung stehen die Partner der Green Chefs für fairen Umgang mit Lieferanten und Mitarbeitern sowie ein CO2-bewusstes Energie-Management.

Gastronomen und Hoteliers, die auf ganzheitliche Nachhaltigkeit Wert legen, übernehmen Verantwortung und setzen ein klares Zeichen. Sie nehmen mit ihren Entscheidungen eine Vorbildfunktion gegenüber ihren Gästen ein. Höchste Zeit, ihnen beim nächsten Besuch davon zu erzählen! Denn den Einsatz für mehr Nachhaltigkeit wissen sie sehr zu schätzen. Viele Gäste suchen sich das Hotel oder Restaurant bereits verstärkt nach diesen Kriterien aus.