Green Chefs - Fairness und Verantwortung in der Gastronomie


Die Industrie- und Handelskammer Koblenz (IHK) unterstützt Ausbildungsbetriebe und Berufseinsteiger/-innen aller Branchen im Kammerbezirk durch das Trainingsprogramm „Fit in die Lehre“. Es sind Trainingskurse zu einer Vielzahl von Themen möglich. Bis auf einen Euro pro Unterrichtsstunde und Teilnehmenden werden alle weiteren Kosten durch die IHK getragen. Das Gastronomische Bildungszentrum Koblenz (GBZ) bietet dieses Förderprogramm für die Hotel- und Gaststättenbranche in Präsenz aber auch Live-Online an und begleitet interessierte Unternehmen inhaltlich und organisatorisch.

„Fit in die Lehre“ beinhaltet Trainingskurse unterschiedlichster Art und hilft, den schwierigen Übergang von der Schule in den Beruf zu meistern. Auch im 1. und 2. Ausbildungsjahr können so eventuell vorhandene Lücken geschlossen werden. Das Programm bietet ein breites Spektrum: von Rechnen in der Gastronomie über Sprachkompetenzen bis hin zu Grundregeln für das Arbeiten im Service ist alles mit dabei. Neben Basisqualifikationen werden auch wichtige Schlüsselkompetenzen, wie z.B. Umgang mit Kunden/Kundinnen und Kollegen/Kolleginnen, Teamfähigkeit und Konfliktfähigkeit vermittelt. Besonders beliebt ist „Der kleine Gastroknigge“, der gebündelt Basisgrundlagen vermittelt. Auch individuelle Schulungstage, die inhaltlich und zeitlich auf die Unternehmensbelange zugeschnitten werden, sind möglich. Kleingruppen werden ab 5 Teilnehmenden unterrichtet. Die Schulungen können nach Absprache bzw. Wunsch im Betrieb, in der Schule oder in den Räumen des GBZ durchgeführt werden.

Die nächsten offenen Veranstaltungstermine sind: 6./7. April 2022 oder 13./14. April 2022 jeweils von 8.30-16.00 Uhr im Gastronomischen Bildungszentrum in Koblenz. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.gbz-koblenz.de oder telefonisch bei Melanie Vogel unter: 0261/30489-43.