White Plate (Koch)kunst-Projekt mit Jens Rittmeyer: Kreativer Dialog mit dem Sternekoch im Rahmen eines Werkstatt-Gesprächs am 7. März um 19 Uhr

Green Chefs Partner werden

Für Jens Rittmeyer ist das Meer Inspirationsquelle pur

Der Werkbeitrag „Wasser-Kraft“ von Jens Rittmeyer gewährt einzigartige Einblicke in das Leben von Jens Rittmeyer, Küchenchefs des Navigare NSBhotel Buxtehude.

Jens Rittmeyer lässt sich vom Meer inspirieren

Jens Rittmeyer lässt sich vom Meer inspirieren

Das White Plate Kochkunst-Projekt, das durch den international ausgezeichneten Fotografen Klaus Einwanger ins Leben gerufen worden ist, bot für Jens Rittmeyer eine Plattform, um seine tiefe Verbundenheit zum Meer zum Ausdruck zu bringen. Nachdem Jens Rittmeyer am 6. März im Rahmen des „Chefs Table“ für geladene Gäste seine Kochkünste präsentiert, spricht der renommierte Küchenchef des N°4 und des Seabreeze des Navigare NSBhotel Buxtehude am 7. März von 19 bis 22 Uhr in den Wiedemann Werkstätten in München über seinen Werkbeitrag „Wasser-Kraft“.

Experiment: Kochkunst wörtlich nehmen

Die Leitfrage des White Plate Projekts lautet: „Was passiert, wenn Sterneköche ihre „Kochkunst“ wortwörtlich nehmen und sich als Koch auf das Feld Kunst begeben?“. Aus den kreativen Dialogen zwischen Sterneköchen und Initiator sind 14 außergewöhnliche Werkbeiträge und kreative Perspektiven auf inspirierende Menschen entstanden, deren Höchstleistung kontinuierlichen Einfluss auf ihre Lebenslinien hatte.

Inspiration aus „Neptuns Reich“

Jens Rittmeyer war schon immer vom Meer fasziniert und sammelt seit vielen Jahren Inspiration aus „Neptuns Reich“. An der Südküste Portugals kochte der junge Sternekoch mit viel Leidenschaft und verwöhnte seine Gäste mit zahlreichen Köstlichkeiten aus dem Wasser. Diesem roten Faden folgte Jens Rittmeyer auch, als es ihn nach Sylt und seit Neuestem ins Navigare NSBhotel Buxtehude verschlug.

Aus der Kraft des Wassers und der Weite des Meeres zieht Jens Rittmeyer Inspiration für neue Kreationen für sein Signature-Menü im N°4 des Navigare NSBhotel Buxtehude und findet gleichzeitig auch Klarheit für sein Denken und Tun im Alltag. Jens Rittmeyers Werkbeitrag „Wasser-Kraft“ für das White Plate Projekt besteht aus einer aufwändigen dreiteiligen Installation, in der Bilder und Videos auf Wassersäulen projiziert und die Bewegungen des Meeres sowie das Spiel der Wellen mit dem Sand inszeniert werden. In den anfänglich getrübten Wassersäulen ist immer wieder ein Bild zu erkennen, das im Wechsel edle kulinarische Kreationen von Jens Rittmeyer zeigt und bewegte Naturaufnahmen von Sylt, Jens Rittmeyers ehemaligem Arbeitsort.

Anmeldung unter klaus@white-plate.com.

Weitere Informationen unter www.hotel-navigare.com

Das Navigare NSBhotel, im Besitz der weltweit agierenden Reederei NSB, liegt direkt vor den Toren der hanseatischen Metropole Hamburg in der Kleinstadt Buxtehude. Anfangs diente das historische Gebäude aus der Kaiserzeit als Hauptsitz der Reederei NSB, bevor es im September 2008 als Hotel komplett umgebaut wurde.

Hinter seiner denkmalgeschützten Fassade bietet es sowohl Geschäfts- als auch Privatreisenden 28 komfortable Zimmer und 4 stilvolle Appartements, die mit viel Liebe zum Detail im maritimen Stil eingerichtet sind. Im Restaurant „Seabreeze“ können die Gäste ausgezeichnete Küche mit regionalen Köstlichkeiten genießen, das „N°4“ bietet ein besonderes Gourmet-Erlebnis in persönlicher Atmosphäre. Das Navigare NSBhotel überzeugt als Ruhepol, Lifestyle- und Tagungshotel und bietet mit seiner Lage zwischen dem Alten Land und der Großstadt Hamburg vielfältige Ausflugsmöglichkeiten.