Jan LinneJan Linne ist durch und durch Gastronom. Als Sohn einer Hoteliers-Familie schnupperte er schon im Kindesalter die Luft der Gastronomie und Küche. Schnell stand fest, dass er Koch werden würde. Auf zahlreichen Stationen in ganz Europa perfektionierte er sein Können bis er im Jahr 2011 die Cateringfirma „Jan Linne kocht“ gründete. Außerdem gibt der sympatische Betriebswirt sein Wissen und seine Erfahrungen in Kochkursen oder bei privaten Dinner zu Hause (Rent a Cook) gerne weiter.

Green Chefs Partner werden

Was kochst Du am liebsten?

Einfach Gemüse.

Ist Deine Disziplin genauso groß wie Deine Kreativität?

Sogar noch stärker, ich bin mein eigener Chef. Sonst geht gar nichts….

Kochst Du das, was Du Dir in Deiner Fantasie vorstellst?  Wenn ja: Wie läuft das in der Regel ab?

Geschmack und Farben habe ich im Kopf und verbinde alles mit jahreszeitlichem Angebot zu einem Gericht.

Was würdest Du ändern, wenn Du es ändern könntest?

Massentierhaltung abschaffen!

Was ist Deine größte Stärke? Und warum ist sie das?

Berufliche Herausforderungen annehmen und sie mit besten Gewissen meistern.

Aus welchem Grund bist du Koch geworden?

Ich komme aus einer Hoteliersfamillie. Die Lust am Kochen ist in den Jahren immer mehr gestiegen. Heute bin ich geil drauf.

Wer ist die bedeutendste Person, die Du kennst?

Nicht eine einzelne Person sondern meine ganze Familie.

In welcher Zeit hättest Du gerne gekocht?

Heute. Denn noch nie war das Frischeangebot so groß wie heute. Außerdem haben verschiedenste Küchentechniken aufeinander aufgebaut, so dass es viele Küchenstile gibt. Für den Gast gut, er hat die Wahl. Für den Koch gut, er lernt immer wieder dazu.

In welchem Land würdest Du kochen wollen? Warum dort?

Spanien, Italien – am Meer. Viele frische und schöne Produkte, direkt vor Ort.

Was isst Du am liebsten?

Im Winter geschmortes mit Gemüsepüreés. Im Sommer roh Mariniertes rauf und runter.

Was ist Deine größte Schwäche?

Ich kann schlecht nein sagen.

Wirst Du schnell wütend?

Nee.

Was würdest Du nicht mal für eine Million Euro essen?

Affenarsch.

Wie fremd muss Dir ein Mensch sein, damit Du ihn bewundern kannst?

Ich habe meinen Vater bewundert. Er war mir nicht so fremd…

Was ist das Beste an Deinem Job?

Kreativität in die Arbeit einfließen lassen zu können, Kontakt zu den Gästen zu pflegen und ein Feierabendbier zu trinken.

Auf welche Leistung bist Du besonders stolz?

Auf meinen Sohn.

Hättest Du Dich gern selbst als Freund?

I can´t see why not.

Wen würdest Du gerne mal bekochen?

Da mache ich keinen Unterschied. Alle Gäste sind gleich. Insofern…

Wärst Du lieber ehrgeiziger oder lieber kreativer?

Kreativer.

Von welchem Traum hast Du Dich schon verabschiedet?

Mit 50 ein Haus im Süden zu haben…

Wo möchtest Du selbst gerne das nächste Mal essen gehen und wen nimmst Du mit?

Nobelhart & Schmutzig. Eigentlich muss meine Frau immer mit.

Welche Superheldenfähigkeiten hättest Du am liebsten?

Mit einem Schnipp ne saubere Küche nach getaner Arbeit vorzufinden. Nein im Ernst, ich würde Hunger und Kriege abstellen.

Stell Dir vor, Deine Eltern sind im Restaurant? Würdest Du unsicher werden?

Nee, ich würde noch mehr Gas geben.

Was ist Dir wichtiger: Kochen oder Essen?

Kochen.

Was würdest Du kochen, um eine Frau/einen Mann zu beeindrucken?

Viel Sellerie und Austern.

Noch mehr über Jan Linne erfahren